hotline
Leinwand Bilder Qualität
Die schönsten Kunstdrucke für Sie. Leinwandbilder nach Themen, Stimmungen und Farben sortiert

Broncia Koller-Pinell Wandbilder:

Ihre Vorteile auf einen Blick:
  • Exzellenter Kunstdruck mit leuchtenden Farben.
  • Gedruckt auf echte Künstlerleinwand
    oder besonders hochwertiges Fotopapier.
  • Leinwandbilder auf hochwertigem Galerie-Keilrahmen aus Echtholz.
  • Hochwertige Verarbeitung von Hand
  • Herstellung in Deutschland
  • Farben 50 Jahre Licht und UV-Beständigkeit garantiert
  • Lösungsmittelfreie Druckfarben
  • Sichere Zahlung per Überweisung / PayPal

Broncia Koller-Pinell Bilder auf Leinwand, Acrylglas oder als Kunstdruck-Poster


Leben & Werk – Die Künstlerin Broncia Koller-Pinell kam als Bronizlawa Pineles am 25. Februar 1863 als Tochter des Fabrikbesitzers Saul Pineles und seiner Frau Clara, geb. Herzig in Sanok in Galizien, das damals zu Österreich gehörte, zur Welt. Sie war eines der fünf Kinder des jüdischen Ehepaars.

Die Familie zog im Jahre 1870, als Broncia sieben Jahre alt war, nach Wien, wo sie bei Robert Raab , und ab 1883, nach dem Tod des Malers, bei Alois Delug privaten Malunterricht nahm. Ihr erstes Gemälde stellte sie bereits 1885 öffentlich aus.

In einer Zeit, da den Frauen der öffentliche Zugang zu den Universitäten und somit ein reguläres Studium verwehrt wurde, zog die Malerin nach München und studierte ab 1885 fünf Jahre an der "Damenakademie" des Künstlerinnenverein. Ihre Lehrer waren Ludwig von Herterich und Ludwig Kuhn.

Ihre ersten Erfolge feierte sie 1888 auf der Internationalen Kunstausstellung in Wien,1893 bei einer Ausstellung im Glaspalast in München und 1894 im Kunstverein in Leipzig. Gesellschaftlich unterhielt sie gute Kontakte zu anderen Malern, zu Schriftstellern, Komponisten und Musikern, wie Hugo Wolf.

1896 lernt sie den bekannten Arzt und Physiker Hugo Koller kennen und heiratet ihn trotz der Einwände ihrer Eltern. Mit ihrem Mann, der als Förderer junger Maler und eifriger Kunstsammler eng in die Kunstszene eingebunden war zieht sie nach Salzburg.

Broncia Koller-Pinell Herrenhaus in Oberwaltersdorf
Broncia Koller-Pinell Herrenhaus
ab 27.00 €
Broncia Koller-Pinell Lichtgestalt
Koller-Pinell Lichtgestalt
ab 28.00 €
Broncia Koller-Pinell Frau mit blauem Kopftuch
Koller-Pinell Frau mit blauem Kopftuch
ab 25.00 €



In Nürnberg, wo sie sich kurz darauf eine Wohnung nehmen, werden ihre beiden Kinder Ruppert und Silvia geboren. Die Geschwister wurden als Christen registriert, obwohl Broncia nicht konvertierte und weiterhin ihrem jüdischen Glauben anhing.

1902 erbt die Familie Koller-Pinell in Oberwaltersdorf in Wien ein Haus und zieht nach Wien zurück. Durch ihren Mann, der gute Kontakte zu den Künstlern der Wiener Sezession und den Wiener Werkstätten hatte, lernt sie auch deren Mitglieder kennen. Mit Gustav Klimt und Egon Schiele, den sie auch finanziell unterstützt, verbindet sie schon bald eine lang anhaltende Freundschaft.

Mit ihren, verschiedene Stile durchlaufenden Werken, ihren impressionistischen Bildern, ihren Arbeiten im Jugendstil und späteren expressionistischem Stilformen sowie Gemälden im Stil der neuen Sachlichkeit, begann ihr Aufstieg in die sogenannte Elite der Österreichischen Maler.

Trotzdem waren ihre Porträts, Aktdarstellungen, Genre und Stilleben oftmals umstritten und der Kritik ausgesetzt. Für viele war sie auch nur die talentierte Frau eines angesehenen Mannes und außerdem in ihrer traditionellen Frauen- und Mutterrolle verhaftet.

Ihre künstlerische Kreativität wurde zum Teil nur wegen ihrer gehobenen gesellschaftlichen Stellung und ihrer finanziell gutsituierten Lage akzeptiert, aber der aufkommende Antisemitismus in der öffentlichen Politik verdunkelte den Glanz der leidenschaftlichen Künstlerin.

In den, vielen Künstlern offen stehenden, Stadtwohnungen unterhielt das Ehepaar regen Kontakt zu prominenten Zeitzeugen wie Sigmund Freud, Alma Mahler und Hermann Broch, nach dem Ersten Weltkrieg gehörten auch der Maler Anton Faistauer, Franz von Zülow und Albert Paris Gütersloh zu ihren Gästen.

Die lange in Vergessenheit geratene Künstlerin, eine der bedeutendsten Malerinnen Österreichs um die Jahrhundertwende, starb mit einundsiebzig Jahren am 26. April 1934 in Oberwaltersdorf, Auf dem Döblinger Friedhof in Wien fand sie ihre letzte Ruhestatt.

Bronica Koller Pinell Blumenkrug Wandbild
Bronica Koller Pinell Blumenkrug Broncia Koller-Pinell Leinwandbild von 24 x 20 cm bis 140 x 100 cm
ab 28 €
Bronica Koller Pinell Deutsche Maler Gemälde Künstler
Bronica Koller Pinell Frau mit blauem Kopftuch Wandbild
Bronica Koller Pinell Frau mit blauem Ko Kunstdruck online bestellen von 20 x 20 cm bis 90 x 90 cm
ab 27 €
Bronica Koller Pinell Deutsche Maler Gemälde Künstler
Bronica Koller Pinell Herrenhaus in Oberwaltersdorf Wandbild
Bronica Koller Pinell Herrenhaus in Ober Broncia Koller-Pinell Leinwand von 24 x 20 cm bis 100 x 90 cm
ab 28 €
Bronica Koller Pinell Deutsche Maler Gemälde Künstler
Bronica Koller Pinell Lichtgestalt Studie Wandbild
Bronica Koller Pinell Lichtgestalt Studi Wandbild kaufen von 30 x 20 cm bis 150 x 100 cm
ab 29 €
Bronica Koller Pinell Deutsche Maler Gemälde Künstler
Bronica Koller Pinell Portrait Eckstein Wandbild
Bronica Koller Pinell Portrait Eckstein Broncia Koller-Pinell Bild auf Leinwand von 24 x 20 cm bis 140 x 100 cm
ab 28 €
Bronica Koller Pinell Deutsche Maler Gemälde Künstler
Bronica Koller Pinell Zwischen Himmel und Erde Wandbild
Bronica Koller Pinell Zwischen Himmel un Auf Keilrahmen im Onlineshop von 24 x 20 cm bis 130 x 100 cm
ab 28 €
Bronica Koller Pinell Deutsche Maler Gemälde Künstler
  • 1
475 Bewertungen mit 7.4/8 möglichen Bewertungspunkten. Broncia Koller-Pinell Leinwandbilder im Online Shop kaufen